Navigation überspringen
Bitte wählen
Veranstaltungskalender
Anmeldung
Kontakt & Impressum
Karte
Lesemodus
MSP.Info ... weil Main und Spessart klasse sind

Synagoge Urspringen / 97857 Urspringen


Die Urspringener Synagoge war bis zu ihrer Schändung 1938 eine orthodoxe Landsynagoge.
1991 wurde sie nach aufwendigen Sanierungsarbeiten wieder eröffnet.
In zahlreichen Gemeinden des 1972 bei der Gebietsreform entstandenen Landkreises Main-Spessart lebten Juden. 1933 gab es im Gebiet des heutigen Landkreises trotz aller Aus- und Abwanderung noch 16 jüdische Kultusgemeinden.



Die 1989-1991 renovierte Urspringener Synagoge hat wegen ihres guten Erhaltungszustands und der zentralen Lage der Gemeinde Urspringen die Aufgabe übernommen, die Erinnerung an die jüdischen Gemeinden im Landkreis und an die verschleppten und getöteten Bürger des Landkreises zu erinnern und zugleich in die jüdische Kultur einzuführen.



Gedenkstätte und Dauerausstellung: Genisa - Jüdisches Leben auf dem Land.

Synagoge Urspringen
Judengasse
97857 Urspringen

Weitere Infos und Öffnungszeiten auf der Website www.stadt-marktheidenfeld.de

  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung