Navigation überspringen
Bitte wählen
Veranstaltungskalender
Anmeldung
Kontakt & Impressum
Karte
Lesemodus
MSP.Info ... weil Main und Spessart klasse sind

Museum Obere Saline mit Bismarck-Museum / 97688 Bad Kissingen


Das Museum befindet sich in der Oberen Saline, der aus dem 18. Jh. stammenden fürstbischöflichen Salzproduktionsstätte. Hier logierten auch zeitweilig die Fürstbischöfe von Würzburg.

Otto von Bismarck nahm hier von 1876 bis 1893 insgesamt 14 Mal sein Kurquartier. Das Bismarck-Museum repräsentiert in original erhaltenen Räumen das Leben und Wirken des Reichskanzlers in Bad Kissingen. Hier fällte Bismarck Entscheidungen von weltpolitischer Bedeutung (z. B. "Kissinger Diktat" 1877).



In den Abteilungen "Salz und Salzgewinnung" und "Das Heilbad Kissingen" werden die herausragenden Leitlinien der Bad Kissinger Stadtentwicklung beleuchtet. Mehr als 1000 Jahre lang (bis 1968) wurde in Bad Kissingen Salz erzeugt. Mit der Errichtung des ersten Gradierwerks Europas in Kissingen 1562 wurde die Technik der Siedesalzerzeugung revolutioniert.


Die Anfänge des Heilbades Kissingen, die Kissinger Heilquellen und die Kurmedizin werden in einer weiteren Abteilung behandelt..
Im Dachgeschoss befindet sich die Abteilung Spielzeugwelt, die handgefertigtes Spielzeug aus der Rhön und aus aller Welt zeigt.

Stadt Bad Kissingen
Museum Obere Saline
mit Bismarck-Museum und Spielzeugwelt
Obere Saline 20
97688 Bad Kissingen

Telefon: (0971) 807-1230
Telefax: (0971) 807-1239
Email: mos@stadt.badkissingen.de

Zur Homepage des Bismarck-Museums mit Öffnungszeiten

  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung